Möhren-Ingwer-Zucchini Suppe

Carrot Ginger Zucchini Soup - The Lotus and the Artichoke vegan cookbook

Möhren-Ingwer-Zucchini Suppe

4 Portionen / Zubereitungszeit 30 Min.

  • 3 mittelgroße / 3 Tassen Möhren geschält, kleingeschnitten
  • 3 mittelgroße / 3 Tassen Kartoffeln geschält, kleingeschnitten
  • 1 mittelgroße / 2 Tassen Zucchini kleingeschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel oder 1 Schalotte gehackt
  • 2 cm frischer Ingwer feingeschnitten
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1/2 TL Kurkuma gemahlen
  • 1/8 TL Muskatnuss
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • 1 EL Nährhefe (Hefeflocken) AUF WUNSCH
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer geschrotet
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/4 Tasse Weißwein (oder Wasser)
  • 1 Tasse Sojamilch
  • 3 Tassen Wasser
  1. Öl in großem Topf auf mittlerer Flamme erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander, Paprikapulver, Kurkuma und Muskatnuss hineingeben. Vermischen und ca. 3 Min. anbraten bis Knoblauch und Zwiebeln leicht gebräunt sind.
  2. Möhren, Kartoffeln und Zucchini hinzufügen. Gut mit den Gewürzen vermischen und 5 Min. anbraten.
  3. Zitronensaft und Wein zugießen. Regelmäßig umrühren und halb bedeckt 5-7 Min. köcheln lassen bis das Gemüse weich und gar ist.
  4. Flamme abdrehen / Topf zur Seite stellen. Gemüse mit Pürierstab zerkleinern bis das Ganze cremig wird.
  5. Zurück auf mittlere Flamme stellen. Sojamilch, Gemüsebrühepulver, Hefeflocken und Salz hinzufügen. Gut umrühren und 2-3 Min. köcheln lassen.
  6. Nach und nach Wasser zugeben, regelmäßig umrühren und auf kleiner Flamme 5 Min. weiterkochen.
  7. Jetzt auf mittlerer Flamme köcheln bis die erwünschte Konsistenz erreicht ist.
  8. Mit frischer Petersilie, zerkleinerten Nüssen, Paprikapulver und geschrotetem Pfeffer garnieren. Mit Brot oder Crackern servieren.

Carrot Ginger Zucchini Soup - The Lotus and the Artichoke vegan cookbook

Variationen:

Auf vedische Art (kein Knoblauch, keine Zwiebeln): mit einer Prise Asafoetida (Hingpulver) und ½ TL braunen Senfsamen ausgleichen. Für nussigen Geschmack: 1/4 Tasse leicht geröstete Sonnenblumenkerne zusammen mit den Hefeflocken und dem Brühepulver hinzugeben. Klassisch nur mit Möhren und Ingwer: 2 oder 3 weitere Möhren anstatt der Zucchini verwenden. Oder die Zucchini mit 1 oder 2 Tassen kleingeschnittenem Kürbis ersetzen. Statt Kartoffeln kannst du Süßkartoffeln oder mehr Möhren nehmen. Europäische Kräutermischung: Nimm frisches Basilikum, Thymian und Rosmarin anstatt Kreuzkümmel und Koriander. Für einen volleren und fruchtigeren Geschmack 1 EL Tomatenmark oder eine gehackte Tomate hinzufügen.

 

10 thoughts on “Möhren-Ingwer-Zucchini Suppe

  1. Hi fellow Artichoke!
    This soup was delicious! I cooked the vedic version and replaced the soy milk by 2 tbsp of rolled oats and a little more water (had forgotten to buy the milk…) and it was very tasty and creamy. Will definitely try the other variations soon :-)

  2. Simply amazing! It had so much flavor… I didn’t have soy milk, so I used almond milk instead and it still came out great. Wish I could send you a pic of my finished product. Definitely sharing this recipe to friends.

  3. I think this is the fourth time I am making this soup — in four weeks! I cannot get enough of it, thank you!!! I cook a giant pot on Sunday night that lasts me through Wednesday. Fantastic! Gracias! Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>