Quinoa-Tomaten-Avocado-Salat

Quinoa Tomato Avocado Salad - Carrot Ginger Sesame Dressing - The Lotus and the Artichoke

Quinoa-Tomaten-Avocado-Salat mit Möhren-Ingwer-Dressing

3 bis 4 Portionen / Dauer 25 Min.

  • 1 Tasse / 180 g Quinoa
  • 2 Tassen / 480 ml Wasser
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 Avocado gewürfelt
  • 1 Tomate gehackt
  • Sprossenmix zum Garnieren

Möhren-Ingwer-Dressing:

  • 1 Möhre geschält, klein geschnitten
  • 1 cm frischer Ingwer gehackt
  • 1/4 Tasse / 30 g Sonnenblumensamen geröstet, gemahlen
  • 2 EL Sesamsamen geröstet, gemahlen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Agavensirup
  • 1 EL Sojasoße
  • 1/4 Tasse / 60 ml Wasser
  • 1/4 TL Salz
  1. In einem kleinen Topf 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Salz und Quinoa hinzufügen. Abgedeckt 20 Min. dämpfen. Topf vom Herd nehmen, Quinoa mit Gabel lockern. Abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.
  2. Alle Dressing-Zutaten in Küchenmaschine zerkleinern. Wasser am Ende hinzufügen. Wassermenge je nach gewünschter Konsistenz anpassen.
  3. Quinoa auf Tellern anrichten, Tomaten- und Avocadostücke darauf verteilen.
  4. Dressing darüber geben und mit frischen Sprossen oder Kräutern garnieren.

Chicorée-Sprossen-Boote

Endive Sprout Boats with Soy Sesame Dressing - The Lotus and the Artichoke - Vegan Cookbook

Chicorée-Sprossen-Boote mit Sesam-Soja-Dressing

3 bis 4 Portionen / Dauer 15 Min.

  • 12 Chicoréeblätter
  • 1 mittelgroße Möhre geschält, geraspelt
  • 2 Tassen / 40 g Alfalfa- oder gemischte Sprossen
  • 1/2 Tasse / 60 g Walnussstücke geröstet

Sesam-Soja-Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Zitronensaft oder 1 EL Reisweinessig
  • 1 EL Tahini
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Agavensirup
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer gemahlen
  1. Chicoréeblätter abzupfen, waschen, trocken schütteln und auf Tellern anrichten.
  2. Blätter mit geraspelter Möhre und Sprossen füllen. Walnüsse darauf legen.
  3. Dressing-Zutaten in einer Schüssel oder Tasse mit einem Schneebesen oder einer Gabel verquirlen.
  4. Dressing über die Boote geben und servieren.

Variationen:
Kandierte Walnüsse: Walnüsse in einer kleinen Pfanne auf mittlerer Flamme rösten. Beim ersten Bräunen 1/2 TL Zucker in die Pfanne geben. Unter Rühren 1–2 Min. weiter rösten, bis der Zucker schmilzt und die Walnüsse überzieht.

Kalte Sesamnudeln

Sesame Cold Noodles - The Lotus and the Artichoke

Kalte Sesamnudeln

3-4 Portionen /  Zubereitungszeit 20 Min.

200g asiatische Weizennudeln

  • 1 EL Tahini
  • 2 EL Erdnuss- oder Cashewbutter
  • 1 TL Sesamöl
  • 1/4 Tasse Sojasoße
  • 2 EL Reisessig oder 3 EL Zitronensaft
  • 3-4 EL Wasser
  • 1-2 EL Agavensirup / Zucker
  • 1 EL Sesamsamen geröstet
  • 1/4 Tasse Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 1/2 Tasse Bohnensprossen
  1. Nudeln wie auf Packung angegeben kochen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, etwas Öl zugeben und untermischen, zudecken und 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen.
  2. In einer Schüssel oder einem Messbecher Tahini, Nussbutter, Sesamöl,  Sojasoße, Essig, Wasser und Agavensirup mit einem Schneebesen oder einer Gabel zu einer cremigen Soße verrühren.  Soße mindestens 30 Min. kaltstellen.
  3. Nudeln auf Tellern oder in Schüsseln anrichten und mit Soße übergießen, oder Soße und Nudeln vor dem Kaltstellen vermischen.
  4. Mit frischen Sprossen, Frühlingszwiebeln und Sesamsamen garnieren und servieren.

Variationen:

Etwas “fleischlastiger” gefällig?Räuchertofu oder Seitan in dünne Streifen schneiden und auf die Nudeln geben, dann mit Soße übergießen. Mehr Schärfe? Vor dem Mischen einige Tropfen Hot Sauce (scharfe Soße) hinzugeben. Mehr Erdnussgeschmack? Statt Tahini einen zusätzlichen Löffel Erdnussbutter hinzufügen

  Continue reading